BFW Dresden

bfw_logo_lang_4c_dresden

 

 

Als anerkanntes Zentrum für berufliche Rehabilitation nach dem Sozialgesetzbuch IX qualifiziert und trainiert das Berufsförderungswerk (BFW) Dresden Erwachsene, die ihren Beruf aus gesundheitlichen Gründen – meist infolge von Krankheit oder Unfall – nicht mehr ausüben können. Durch eine individuelle berufliche Neuorientierung und arbeitsmarktorientierte Qualifizierungen bzw. Trainings wird ihnen der Wiedereinstieg ins Arbeitsleben ermöglicht.

Dazu umfasst das BFW-Profil verschiedene Leistungsangebote – 24 davon sind Qualifizierungen in kaufmännisch-verwaltenden bzw. technischen Berufen. Die Ausbildung erfolgt praxisorientiert in Lernunternehmen des BFW sowie direkt in Unternehmen der Region. Durch betriebliche Phasen, Integrationstrainings und Qualifizierungen in Betrieben besteht eine Vielfalt an Unternehmenskooperationen, die eine erfolgreiche Integration der Absolventen in das Arbeitsleben ermöglichen.

Fall- und Integrationsmanager, Mediziner, Physiotherapeuten und Psychologen unterstützen die berufliche Rehabilitation. Individuelle Angebote dienen der Ausprägung von Fach-, Schlüssel- und Gesundheitskompetenzen, z. B. DV-Training, Sprachkurse, Sport- und Bewegungstherapien. Für TeilnehmerInnen, die nicht täglich zwischen Wohnort und BFW pendeln können, stehen 300 Einzelzimmer im Wohnheim zur Verfügung. Die Verpflegung erfolgt über eine eigene Mensa und Cafeteria.

Das BFW Dresden wurde 1990 als gemeinnützige GmbH gegründet. In den über 25 Jahren seines Bestehens hat sich das BFW-Profil stets weiterentwickelt. Es umfasst heute:

  • RehaAssessment® zur beruflichen Neuorientierung & individuellen Abklärung der beruflichen Eignung
  • Vorbereitung der beruflichen Rehabilitation mit verschiedenen Kursangeboten
  • Überbetriebliche Qualifizierung in 24 Berufen in den Branchen Wirtschaft/Verwaltung, Handel/Dienstleistung, Elektronik, Konstruktion, Informationstechnik, Metalltechnik, Garten- und Landschaftsbau mit arbeitsmarktorientierten Zusatzqualifikationen und betrieblichen Phasen in Unternehmen
  • Betriebliche, wohnortnahe  Qualifizierung in Berufen des dualen Systems in Dresden sowie in den BFW-Regionalstellen Bautzen, Chemnitz, Cottbus und Zwönitz
  • Integrationstrainings & Modulare Qualifizierung orientiert am Bedarf des Teilnehmers mit dem Ziel eines kurzfristigen Wiedereinstiegs ins Arbeitsleben
    [MTQ] Modulare Teilqualifizierung
    [MAI] Modulare arbeitsplatzbezogene Integration
    [MIC] Modulares Integrationscoaching
    [MIT]+45 & [MIT]+25  Modulares Integrationstraining, das sich an ArbeitnehmerInnen spezieller Altersklassen richtet
    [BIRA] Berufliche Integration in den regionalen Arbeitsmarkt
    [INTRA] Integrationstraining
  • Case Management: Maßnahmen zum Erhalt des Arbeitsplatzes in Kooperation mit den Unternehmen

Das Berufsförderungswerk Dresden ist zudem zertifiziert nach ISO 9001:2008 und Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV). Dadurch ist auch eine Qualifizierung für Interessenten mit Bildungsgutschein möglich.

Berufsförderungswerk Dresden gemeinnützige GmbH
Zentrum für berufliche Rehabilitation
Hellerhofstraße 35
01129 Dresden
Telefon: 0351 8548-0
Fax: 0351 8548-500
E-Mail: info@bfw-dresden.de
Webseite: www.bfw-dresden.de